Zum Inhalt springen

Personal/Hintergrund  

Kreistag in Geutenreuth

Hartmut Müller (Mitte) wurde beim letzten Kreistag zum Ehren-Kreisvorsitzenden ernannt. Ihm gratulierten stv. Kreisvorsitzender/stv. Präsident Gunther Czepera (links) und Uli Röhring vom TTC Geutenreuth, der stellvertretend für die Vereine das Geschenk überreichte.

Der Tischtenniskreis Lichtenfels ist nun Geschichte. Beim letzten Kreistag seit 1946 wurde Hartmut Müller zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt. Zukünftig finden sich die Vereine im neuen Bezirk Oberfranken West wieder.

Die geehrten Fachwarte Hella Klumpp, Winfried Heine und Klaus-Dieter Beier (vorne, von links) sowie Michael Heierth, Tobias Göhl, Kreisvorsitzender Hartmut Müller und sein Stellvertreter Gunther Czepera (hinten, von links).
Ein geschichtsträchtiges Bild: Die Vertreter der letzten siegreichen Mannschaften, die beim Kreistag für ihre Erfolge geehrt wurden zusammen mit KV Müller (vorne, rechts) sowie stv. KV Czepera (hinten, rechts).
Der stellvertretende Kreisvorsitzende Gunther Czepera bei seiner Ansprache am Ende der Sitzung. Auf seinen Vorschlag wurde Hartmut Müller zum Ehren-Kreisvorsitzenden gewählt
Sichtlich gerührt verfolgt KV Müller die Ansprache von Czepera.
Die Vereinsvertreter beim Kreistag!
Die Vereinsvertreter beim Kreistag!