Zum Inhalt springen

Einzelsport Jugend  

2. Kreisranglistenturnier Jugend/Schüler B in Unterzettlitz

Niklas Zink, Tamara Schnapp und David Ruf hatten die Nase vorne

Eine sehr gute Leistung mit großen Engagement bei diesem 2. KRLT in Unterzettlitz zeigten die Jugendlichen. Man sieht, dass die Vereine eine gute Nachwuchsarbeit leisten. V.l.n.r. Tamara Schnapp, Vorsitzender Manfred Butzin, Niklas Zink, Lorenz Gran, Jan Höppel und Luca Bäuerlein.

Unterzettlitz:
Bei ausgezeichneten Spielverhältnissen absolvierte der Tischtennisnachwuchs in der TT-Halle des TTC Unterzettlitz unter der Leitung von Kreisjugendwartin Corina Wachter sein 2. KRLT. Die Tischtennistalente aus vier Vereinen zeigten bei ihren Einsätzen ausgezeichnete Leistungen mit vielen herrlichen Ballwechseln. Im Spiel Jeder gegen Jeden wurde im Jugendbereich und bei den Schüler B die besten Akteure gesucht. 

Der Altenkunstadter Niklas Zink ging als Favorit in die Entscheidungen der Jugend. Mit einer starken Vorstellung in allen seinen Begegnungen sicherte er sich mit je 3:0 Siegen den 1. Platz. Den 2. Rang erspielte sich Lorenz Gran vor Jan Höppel, beide TTC Unterzettlitz und Luca Bäuerlein vom TTC Geutenreuth. 

Das einzige Mädchen das bei diesem 2. KRLT an den Start ging war Tamara Schnapp vom TTC Unterzettlitz. Sie bekam ihren Pokal ausgehändigt und durfte bei der Jugend mitspielen, wobei sie sehr gute Ansätze zeigte.  

Einen sehr spannenden Wettbewerb erlebte man bei den Schüler B. Erst im letzten Match wurden die Zeichen für die Meisterschaft erspielt. Gleich drei Schüler hatten am Ende 4:1 Siege aufzuweisen. Es mussten die Sätze ausgezählt werden und hier hatte David Ruf (4:1 Siege, 14:4 Sätze) vom TTC Oberlangenstadt mit einem Satz Vorsprung vor Lars Höppel (4:1, 13:4) vom TTC Unterzettlitz und Maximilian Weimer(4:1, 12:6) vom TTC Oberlangenstadt knapp die Nase vorne und landete auf Platz 1. Die weiteren Platzierungen: 4. Daniel Scheiblich, TTC Oberlangenstadt, 5. Max Herold, 6. Finn Motschenbacher, beide vom TTC Geutenreuth. 

Turnierleiterin Corina Wachter und der Vorsitzende des TTC Unterzettlitz, Manfred Butzin nahmen die Siegerehrung vor und überreichten an Sieger und Platzierte Pokale und Urkunden. Sie bedankten sich auch bei allen Teilnehmern für ihren fairen Einsatz. Die jeweiligen Plätze 1 und 2 berechtigen zum Start des 2. Bezirksbereichsranglistenturniers West am 15.04.2018.

Text und Bilder: Herbert Gillig

 

Spannung war Trumpf bei den Jüngsten. Drei Akteure hatten am Ende 4:1 Siege auf ihrem Konto, sodass die Sätze um Titelgewinn entschieden. V.l.n.r. David Ruf, Turnierleiterin Corina Wachter, Lars Höppel, Maximilian Weimer, Daniel Scheiblich, Max Herold und Finn Motschenbacher.

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Große Freude über Beteiligung bei der KEM der Jugend

Oberlangenstadt/Lichtenfels:So sollte es immer sein. Insgesamt 34 Teilnehmer konnte Kreisjugend- und Turnierleiterin Corina Wachter bei der Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend/Mädchen, sowie Schüler/innen A und B in der Turnhalle in Oberlangenstadt...

Personal/Hintergrund

Kreistag in Geutenreuth

Der Tischtenniskreis Lichtenfels ist nun Geschichte. Beim letzten Kreistag seit 1946 wurde Hartmut Müller zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt. Zukünftig finden sich die Vereine im neuen Bezirk Oberfranken West wieder.