Zum Inhalt springen

Mannschaftssport Erwachsene  

TV Oberwallenstadt oberfränkischer Pokalsieger bei den Damen

Die Damen des TV Oberwallenstadt wurden mit einem 4:0-Sieg gegen den TTC Thann oberfränkischer Pokalsieger für auf Bezirksebene vertretene Mannschaften. Unser Bild zeigt das erfolgreiche Trio mit (von links) Lisa Feiler, Luise Birkner und Gabriele Sünkel. Bild: Horst Marr

Oberwallenstadt/Untersiemau - Mit den Damen des Oberfrankenligisten TV Oberwallenstadt stellte der Kreis Lichtenfels die einzige Erwachsenen-Mannschaft, die eines der Endspiele um die Bezirks-Pokalmeisterschaft auf Verbands-, Bezirks- beziehungsweise Kreisebene erreichte. Das TV-Trio Lisa Feiler, Luise Birkner und Gabriele Sünkel traf im Wettbewerb der Bezirksligateams in Untersiemau auf den um einen Klasse niedriger angesiedelten TTC Thann (2. Bezirksliga West) und trumpfte mit 4:0 auf. Damit vertritt das Team aus dem Lichtenfelser Stadtteil in ihrer Kategorie die oberfränkischen Farben bei der Bayerischen Meisterschaft.

Im ersten Treffen des Pokalfinales musste Lisa Feiler nach dem 1:1-Satzgleichstand (11:4, 8:11) schon alles in die Waagschale werfen, um Pia Heumann in die Knie zu zwingen (12:10, 11:9). Gabriele Sünkel blieb gegen Tina Pletl im ersten Satz sogar mit 8:11 auf der Strecke. Doch dann nahm sie das Geschehen fest in die Hand und ließ nichts mehr anbrennen (11:4, 11:7, 11:8). Luise Birkner blieb gegen Roswitha Schmidt zwar ohne Satzverlust, musste aber im zweiten und dritten Durchgang auf der Hut sein (11:7, 12:10, 11:9). Einen spannenden Verlauf nahm das Doppel. Zwar hatte nach der 2:0-Führung (12:10, 11:6) die Formation Feiler/Sünkel den Sieg bereits vor den Augen, doch der Vertreter aus dem TT-Kreis Neustadt verstand durch das Duo Heumann/Pletl zu kontern (8:11, 14:16). Nach diesem 2:2-Ausgleich behielten aber Feiler und Sünkel im entscheidenden fünften Durchgang mit 11:7 die Oberhand und machten den letztlich doch deutlichen 4:0-Pokalerfolg perfekt.

Die weiteren Pokalsieger bei den Damen waren bei den Kreisligateams der SV Issigau (4:0 gegen TSV Untersiemau II) und auf Verbandsebene der TTC Neunkirchen am Band (kampflos).

Bei den Herren siegten der Bayernligist SV-DJK Eggolsheim (4:0 gegen TSV Untersiemau), der Bezirksligist TTC Wohlbach II (4:2 gegen TSV Windheim) und der Kreisligist FC Betzenstein (4:2 gegen TSV Küps).

Text: Hans Franz

 

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Große Freude über Beteiligung bei der KEM der Jugend

Oberlangenstadt/Lichtenfels:So sollte es immer sein. Insgesamt 34 Teilnehmer konnte Kreisjugend- und Turnierleiterin Corina Wachter bei der Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend/Mädchen, sowie Schüler/innen A und B in der Turnhalle in Oberlangenstadt...

Personal/Hintergrund

Kreistag in Geutenreuth

Der Tischtenniskreis Lichtenfels ist nun Geschichte. Beim letzten Kreistag seit 1946 wurde Hartmut Müller zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt. Zukünftig finden sich die Vereine im neuen Bezirk Oberfranken West wieder.