Zum Inhalt springen

Einzelsport Erwachsene  

Bayerische Einzelmeisterschaften

Bayerische Meisterschaften in Altenkunstadt

Altenkunstadt - Am kommenden Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember, ist die Kordigasthalle in Altenkunstadt Austragungsort eines Großturniers des Bayerischen Tischtennisverbandes. An diesen beiden Tagen ist der örtliche Tischtennisverein (TTV) Durchführender der 14. Bayerischen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren. Dabei gehen die Konkurrenzen der B-, C- und D-Klasse im Einzel, Doppel und Mixed über die Bühne.

Die Teilnehmer der einzelnen Klassen mussten sich in ihren Bezirken für diesen Wettbewerb qualifizieren. So sind es jeweils 32 Herren, die in der B-, C- und D-Klasse an den Start gehen. Bei den Damen sind es jeweils 16 Spielerinnen, die in der B- und C-Klasse ihre Kräfte messen. Von den insgesamt 128 Teilnehmern sind aus dem Tischtennisbezirk Oberfranken 19 Akteure, davon 15 Herren, mit von der Partie. Turnierbeginn ist am Samstag um 10.45 Uhr für die Herren der B-Klasse, eine halbe Stunden später beginnen die Herren der C- und D-Klasse und um 12.15 Uhr nehmen die beiden Damen-Klassen den Spielbetrieb auf. Die Gesamtleitung liegt in den Händen des BTTV-Vizepräsidenten Gunther Czepera aus Altenkunstadt. Unterstützung erhält er vom Vorsitzenden des TTV Altenkunstadt, Herbert Gillig. Da mit Sicherheit interessanter Tischtennissport geboten wird, sind Zuschauer herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Die oberfränkischen Teilnehmer im Einzelnen:
B-Klasse
Damen: Sarah Langguth (TSV Scherneck), Doris Abt. (TTC Wohlbach). Beide bilden auch ein Doppel.
Herren: Patrick Grosch (TTG Neustadt-Wildenheid), Werner Quschigroch (TV Ebersdorf/C.), Ulrich Markert (TTC Tiefenlauter), Bernd Feulner (TV Oberwallenstadt), Alexander Ruppel (TV Röslau). Doppel: Grosch/Quaschigroch, Feulner/Markert. Mixed: Langguth/Grosch, Abt/Markert.

C-Klasse:
Damen: Cornelia Gebert-Scholl (TTV Altenkunstadt), Gudrun Brückner (TTC Wohlbach). Beide starten gemeinsam auch als Doppel.
Herren: Eugen Butsch (TSV Scherneck), Andreas Kawan (TV Ebern), Jens Blechschmidt (TTG Neustadt-Wildenheid), Benjamin Werner (TTC Creußen), Simon Murmann (TSV Untersiemau). Doppel: Butsch/Kawan, Blechschmidt/Werner. Mixed: Brückner/Kawan, Gebert-Scholl/Butsch.

D-Klasse (nur Herren):
Sven Weichert (TSV Zell), Achim Meußer und Sven Meußer (beide Post-SV Lichtenfels), Johannes Hartmann und Marco Zirkel (beide TTC Creußen). Doppel: Hartmann/Zirkel, Meußer/Meußer.

Text: Hans Franz

Aktuelle Beiträge

Einzelsport Jugend

Große Freude über Beteiligung bei der KEM der Jugend

Oberlangenstadt/Lichtenfels:So sollte es immer sein. Insgesamt 34 Teilnehmer konnte Kreisjugend- und Turnierleiterin Corina Wachter bei der Kreiseinzelmeisterschaft der Jugend/Mädchen, sowie Schüler/innen A und B in der Turnhalle in Oberlangenstadt...

Personal/Hintergrund

Kreistag in Geutenreuth

Der Tischtenniskreis Lichtenfels ist nun Geschichte. Beim letzten Kreistag seit 1946 wurde Hartmut Müller zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt. Zukünftig finden sich die Vereine im neuen Bezirk Oberfranken West wieder.